Büro einrichten für Selbständige

Wohn Centrum Wulfen 019 Techno 9010 59 Theke Mit Prospektständer

Wer sich selbstständig macht, der braucht auf jeden Fall auch ein eigenes Büro. Wenn Sie ein Büro komplett neu einrichten, dann sollten Sie dabei ein paar wichtige Aspekte beachten. Es reicht nicht aus, einfach nur ein paar Möbel für das Büro zu kaufen. Wir geben Ihnen in diesem Artikel ein paar Tipps, wie Sie Ihr Büro so ausstatten, dass es gut eingerichtet ist und Ihnen einen Wohlfühl-Faktor bietet.

Büro einrichten

Genug Platz

Es ist wichtig, dass Ihr Büro groß genug ist. Kalkulieren Sie hier 10 m2 pro Person ein. Wenn es weniger ist, dann werden Sie und Ihre Mitarbeiter sich auf Dauer eingeengt fühlen. Zu kleine Büros führen zu einem erhöhten Unfallrisiko und unter Umständen sind die Fluchtwege blockiert, wenn etwas passiert. Grundsätzlich werden Sie und Ihre Mitarbeiter sich wohler fühlen, wenn ausreichend Platz vorhanden ist.

Die richtige Lage

Natürlich kann eine zentrale Lage wichtig sein. Sie werden aber am besten und produktivsten arbeiten können, wenn Sie Ruhe vor störenden Umwelteinflüssen haben. Wenn Ihr Büro direkt an der verstopften Hauptstraße liegt und nicht über eine hervorragende Dämmung verfügt, dann sind Sie Lärm permanent ausgesetzt. Das ist auf Dauer ein großer Stressfaktor.

Denken Sie auch an die Abgase, wenn Sie bei Wärme die Fenster öffnen wollen. Wenn der Wind ungünstig steht, dann ziehen sie in Ihr Büro. Dann müssen Sie die Fenster wieder schließen, was gerade bei Hitzeperioden wirklich ärgerlich sein kann.

Ausreichend Licht

Achten Sie darauf, dass es in Ihrem Büro genug Tageslicht gibt. Es sollte also mindestens ein Fenster haben. Zugleich sollten Sie für gute Beleuchtung sorgen, damit der Raum auch an trüben Tagen und in der kalten Jahreszeit hell genug ist. Die Leuchten dürfen dabei aber weder blenden noch Reflexionen an den Monitoren zur Folge haben.

Im Hochsommer ist es äußerst praktisch, wenn Sie Außenrolläden haben. So können Sie Ihr Büro ein wenig abdunkeln und sich und Ihre Mitarbeiter vor zu viel Hitze schützen.

Der richtige Schreibtisch

Ihr Schreibtisch sollte groß genug sein, damit Sie vernünftig arbeiten können. Ein Schreibtisch sollte mindestens 160 cm breit sein und 80 cm tief, wie das Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) empfiehlt.

Ideal ist es, wenn Sie auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch setzen. So müssen Sie nicht den ganzen Arbeitstag im Sitzen verbringen. Wenn Sie hingegen einen normalen Schreibtisch mit Schraubfüßen haben, dann passen Sie ihn an Ihre Körpergröße an. Von nicht verstellbaren Schreibtischen raten wir Ihnen ab.

Der Tisch steht am besten in einem 90° Winkel zum Fenster. So haben Sie keine Reflexionen auf Monitoren und werden selbst nicht von der Sonne geblendet.

Wir empfehlen Ihnen Schreibtische mit Melaminharz als Oberfläche. Sie haben den Vorteil, dass sie ziemlich unempfindlich gegenüber Kratzern sind. Als Alternative bieten sich versiegelte Oberflächen an.

Gute Bürostühle

Je länger Sie am Tag im Büro sind, desto besser sollte Ihr Bürostuhl sein. Gönnen Sie sich am besten einen Bürostuhl mit Synchronmechanik, bei dem man das Körpergewicht einstellen kann. Es geht aber auch eine Wippmechanik, wenn Ihr Budget etwas schmaler ausfallen sollte.

Wichtig ist, dass sowohl die Lordosenstütze als auch die Armlehnen höhenverstellbar sind. Achten Sie auch unbedingt auf ein GS-Prüfsiegel.

Ausreichend Stauraum

Sie brauchen Aktenschränke, damit Sie Akten und Dokumente gut und sicher verstauen können. Sie sehen viel besser aus als offene Regale und schützen zudem vor Staub und Schmutz. Wenn Schreibtische keine Möglichkeiten bieten, etwas zu verstauen, dann bieten sich hier Rollcontainer an.

Ablagen auf dem Schreibtisch sind ein wirksames Gegenmittel gegen Unordnung. So haben Sie zudem wichtige Dokumente jederzeit griffbereit.

Moderne Arbeitsgeräte

Schaffen Sie sich moderne Hardware an wie einen PC oder Mac. So können Sie schnell und problemlos arbeiten. Sehr hilfreich bei der Arbeit sind ein zweiter Monitor sowie eine ergonomisch geformte Tastatur und Maus.

Denken Sie an einen Drucker und ggf. noch ein Fax, falls Sie eins benötigen. Stellen Sie sicher, dass die Telefon- und Internetleitung steht, bevor Sie Ihr Büro beziehen.

Sorgen Sie für Sicherheit

Ihr Büro sollte natürlich abschließbar sein, damit sich niemand unerlaubt Zugang verschaffen kann. Wenn Ihre Büroeinrichtung sehr hochwertig ist, dann macht eine Alarmanlage auf jeden Fall Sinn. Sorgen Sie für ausreichend Rauchmelder, damit Sie und Ihre Mitarbeiter nicht bei einem etwaigen Brand zu Schaden kommen. Sie sollten sich auch einen Feuerlöscher anschaffen, damit Sie kleine Brände selbst löschen können.

Fazit

Wie Sie gesehen haben, gibt es einiges zu beachten bei der Einrichtung eines neuen Büros. Gerade wenn Sie dort viel Zeit verbringen, ist es wichtig, dass Sie auf hohe Qualität der Einrichtung setzen. Das erhält Sie gesund und sorgt dafür, dass Sie sich auch wohlfühlen.

Wenn Sie Unterstützung bei der Büro-Einrichtung brauchen, dann sprechen Sie unsere Mitarbeiter jederzeit gerne an. Wir freuen uns auf Sie!

Angebote

Gutes Wohnen muss nicht teuer sein. Mit unseren Angeboten können Sie sich preiswert einrichten, ohne auf eine hervorragende Qualität verzichten zu müssen. Gerne stehen Ihnen unsere Verkaufsberater bei Ihrer Wahl zur Seite.

Kataloge

Haben Sie beim blättern durch unsere Kataloge anregende Ideen für Ihr zu Hause gefunden, besuchen Sie uns gern im Wohn Centrum Wulfen um sich noch genauere Informationen einholen.

Auch sehr beliebt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner